Der Energie Club Schweiz (ECS) setzt sich für eine sichere, zuverlässige und bezahlbare Stromversorgung ein. Es darf keinen Blackout geben!

 

Der ECS wehrt sich gegen übermässige staatliche Regulierungen und Eingriffe im Energiebereich.

 

Der ECS engagiert sich für den Schutz unserer Landschaft und Umwelt.

 

 

 

 

Der Energie Club Schweiz ist eine Verein nach schweizerischem Recht von natürlichen und juristischen Personen.

Er will die Bevölkerung über die komplexen Zusammenhänge im Energie- und Strombereich fachlich kompetent und glaubwürdig informieren.

 

Der Energie Club Schweiz will sicherstellen, dass die Volkswirtschaft nicht durch eine unrealistische Energiepolitik belastet wird. Für Gesellschaft und Wirtschaft ist es zentral, dass die Stromversorgung jederzeit sichergestellt werden kann.

 

Dazu braucht es Grundlast-Kraftwerke, die den Schweizer Strombedarf auch im Winter, wenn die Sonne nicht scheint und der Wind nicht weht, sicherstellen. Wir wollen nicht immer mehr Kohlestrom importieren.

 

 

Glarus sagt Nein

In der Linthebene wollten Initiatoren rund um die St.Gallisch-Appenzellische Kraftwerke AG (SAK) einen Windpark mit fünf Windturbinen errichten. Die betroffene Bevölkerung wehrte sich erfolgreich. Jetzt zog der Glarner Landrat den Plänen den Stecker. 

 

weiterlesen

Die Angst der Industrie

Deutschland eilt der Schweiz in der Energiewende voraus. Nicht nur was den Ausbau der neuen Erneuerbaren betrifft, sondern gleichfalls in Bezug auf die entstehenden Probleme. Schon heute leidet die deutsche Wirtschaft unter den vermehrt auftretenden Stromschwankungen.

 

weiterlesen

Schwieriger Weg in den Süden

Deutschland hat Milliarden in Windräder investiert. Der Grossteil davon steht im Norden des Landes. Der Strom aber wird im Süden benötigt, denn da befindet sich die Industrie. Der Transport des Stroms gleicht einem Spiessrutenlauf. Die sogenannte Suedlink-Trasse stösst überall auf massiven Widerstand. 

 

weiterlesen

Stromverbrauch zurückgegangen – alles paletti?

Das Bundesamt für Energie vermeldet Erfreuliches: Im Jahr 2018 ist der Stromverbrauch in der Schweiz gegenüber 2017 um ganze 1,4% zurückgegangen. Damit nicht genug: Zum ersten Mal seit drei Jahren haben wir mehr Strom exportiert als importiert. Das sind gute Nachrichten. Also alles paletti?

 

weiterlesen